Samstag, 9. Dezember 2017

Blick zurück

Gesehen TVOG
Gehört Kwabs – Walk
Getan Bilder gerahmt
Gelesen Grazia
Gegessen Toast Hawaii
Getrunken Tee
Geärgert dass die Spezialkerzen für den Kranz Lieferverzug hatten 
Gefreut über Schneeflocken, draußen und drinnen (Knallerbsen!)
Gelacht dass die Kinder gekaufte Adventskalender meinem selbstgemachten Exemplar vorziehen...
Gewünscht Spotify ohne Werbung, aber ohne Abo
Gekauft Nikolaussüßzeug

Allen ein feines Wochenende!





Freitag, 8. Dezember 2017

Last-minute-Kranz

Die Kerzen hatten etwas Verspätung und der diesjährige Kranz („Zahlen, bitte“ in abgewandelter Form) war am 1. Advent mit weißen Kerzen statt wie geplant mit roten bestückt. Egal. Es ist diesmal ein sehr schneller Kranz. Kurz vor knapp war er erst fertig... Der Kerzenhalter von ByLassen dient als Gerüst – einfach ein paar Zweige aus dem Hof und anschließend die Zahlenkugeln drum rum drapiert (ich wusste gar nicht, dass Efeu-Früchtchen so dekorativ sind). Voilà.

.
.
.

Fuyugomori / mushikera made mo / ana kashiko
(Überwintern: Winter)

Überwintern zu Haus – selbst der Wurm
lässt grüßen aus seiner Höhle
»... höflich empfiehlt sich ...«

Teitoku

aus „Herr Affe, wie geht’s?“
Heitere Haiku, Reclam Verlag




Dienstag, 5. Dezember 2017

KIND OF ART

»Als ich so alt war, konnte ich malen wie Raphael.
Aber ich brauchte mein Leben lang, um so zu malen wie die Kinder.«
(Pablo Picasso, nachdem er eine Ausstellung mit Kinderzeichnungen besucht hatte)

Weil Kinder Künstler sind, zeige ich immer dienstags ein Werk aus dem Hause Philuko, wo die Mappen ziemlich prall gefüllt sind. Heutiges Werk meiner Wahl: „Eis“ von L, Acrylfarbe auf Papier, 2017.

Montag, 4. Dezember 2017

Liebling der Woche – der leuchtende Engel

Diesen Engel-Kerzenleuchter habe ich letztes Jahr in den Ebay-Kleinanzeigen gefunden. Ich wollte schon immer so ein Exemplar besitzen – und habe eine ganze Weile recherchiert und beobachtet, bis schließlich der Richtige auftauchte. Das Jahr über lag der Engel im dunklen Vitrinenbauch und nun endlich seit dem Wochenende strahlt er wieder auf dem Tisch. 



Samstag, 2. Dezember 2017

Blick zurück

Gesehen Nackt. Das Netz vergisst nie
Gehört Michael Jackson & Paul McCartney Say Say Say
Getan einen Kerzenhalter zum Adventskranz umfunktioniert
Gelesen Bunte, jaja
Gegessen Brownies, schon wieder
Getrunken Kakao
Geärgert über undankbare Menschen
Gefreut auf das traditionelle Erster-Advent-Wichteln mit Sabine
Gelacht „Meine Freundin hat mir ein Bild von dir auf Instagram geschickt und gefragt, ob du meine Schwester bist.“ Awww
Gewünscht weiße Weihnacht
Gekauft eine wunderhübsche Protea
 
Allen ein feines Wochenende!